Foto
Kontakt
Elisabeth & Joachim Kuhlmann
Auf der Ludwigshöhe 202
64285 Darmstadt

Telefon/Fax: +49 6151 2769054
Email:
Aus dem Gästebuch 2017

Die Reflektionen unserer Besucher nach dem Rundgang durch den Garten / Kunstraum vollenden unseren Gedanken vom Skulpturengarten als Gesamt- kunstwerk. Worte, wie diese, berühren uns tief in unserem Herzen. Wir fühlen uns von unseren Gästen angenommen und verstanden, erfahren vielfach Anerkennung und Wertschätzung für unsere schöpferische Arbeit - wie nie im Leben zuvor. Dafür bedanken wir uns bei den Besuchern in aller Welt:

  • Durch das Höllentor tritts Du in den Garten des Paradieses. Das Künstlerpaar führt Dich in das Geheimnis des Schöpfens. Dankbar genießt Du die Kraft der Natur und der Kunst...Prof.Dr.Th.K.
  • Ein Zaubergarten ohne Mystik, mit Anima. Habe viel über die wirklichen Verhältnisse von Kunst und Künstler in Ostdeutschland erfahren - ziehe den Hut vor den Kuhlmanns.
    F.L. u. M.L.
  • (PTID/Klasse Ea&Eb) u. a. Ein Ort zum umdenken!(Jonathan) Ein beieindruckender und unglaublich liebevoller Paradiesgarten (Lina) Ein Ort an dem einem das Nachdenken leicht fällt (Danielle) Toller Garten, der viel Kraft an jeden Besucher ausstrahlt (Lucas) Ein gelungenes Lebenswerk mit Gefühl (Denis) Inspiration, alles in Zukunft besser zu machen (Caro)
  • Dieser Garten ist ein Gewinn für die Menschen und die Stadt. Vielen Dank dass Sie das Paradies geschaffen haben, und wir das sehen dürfen. S.K./ Gabriela / P.F.
  • Der Garten mit dieser Fülle von Ideen und umgesetzter Kreativität überwältigt den Besucher. Wir haben die Besichtigung nach der halben Zeit beenden müssen, um alles zu verarbeiten. Wir kommen zurück, um die wunderbare zweite Hälfte von Ausstellung zu besichtigen, in der sich wilde und gezähmte Natur mit tief beeindruckender Kunst zusammenfügt. Das Ehepaar Kuhlmann hat hier einen Platz gefunden, auf dem es für sich und für die Welt zum Ausdruck kommen kann. Tausend Dank.
    C.M-R. + E.M. aus Hamburg u. Darmstadt
  • Mir gefiel nicht nur die Kunst, sondern auch noch die Geschichten & Hintergründe der einzelnen Skulpturen. Die Führung war sehr interessant & man konnte gut erkennen, dass aus alten scheinbar nutzlosen Dingen so schöne und kreative Skulpturen gemacht werden können. Sie ( gemeint ist E. Kuhhlmann ) sind eine sehr symphatische & offene Person, bei der man merkt, dass sie das gerne machen, was sie tun. Sabrina M.,Max-Planck-Gymnasium Groß-Umstadt
  • Ein froher Tag mit einem Wiedersehen nach ca. 45 Jahren.
    Danke für die wunderbaren Eindrücke mit Kunst und Garten...Änne und Jonas
  • Leben in Hülle und Fülle, Fragmente aus Natur und Kunst, im Werden und Vergehen, in Brüchen, Rissen und Neu-Werden und Weiter-Kommen!....
  • Ihr Feuer für Ihren skulpturalen Lebensweg hat uns tief berührt, da alles viel zu schnell ging, um einen kleinen Einblick zu bekommen, müssen wir wiederkommen - mit Freunden. M + R. aus Oberursel
  • Ein philosophischer Rundgang und eine große Bereicherung eines Herbstnachmittags. Alles Gute für ihre großartige Arbeit und die nachdenklichen Erklärungen...
  • Hier lebt Kunst und Menschlichkeit. C.W. + U.B.
  • Alles aus einer Hand. Leben und Tod - Wiedererwachen und Staunen. L.N. + Dr. K.F. Dreieich
  • Ich moechte so einen friedlichen Platz fuer immer in meinem Kopf und in meiner Nähe haben.
    J. Baily, Dallas, Texas, U.S.A.
  • Vielen Dank...herrlich! wonderfull garden, hoffentlich kann ich wieder zurück kommen...New York
  • Möge dieser Ort möglichst lange erhalten bleiben und viele spendenfreudige Unterstützer finden. K.A.
  • Ein überwältigendes Erlebnis - viel beeindruckender als erwartet. E.L.
  • Gekommen um zu sehen, gesehen und gestaunt, gekonnt und nicht gekünstelt. Danke für das schöne Erlebnis. A.+ G.A.
  • Liebevoller Umgang mit Vorgefundenem und Aufgefundenem! Kunst und Natur - Schönheit, die berührt! G.G.
  • ..inspiriert, bereichert und vor allem auch nachdenklich verlassen wir diesen Ort. M.+ K.B.
  • Kunst, Skulptur und Handwerk, wenn alles eins wird. W.
  • Ein tolles Erlebnis in dem allein die Ideen schon begeistern. H.S.
  • Danke für die Zeit, die Sie uns in Ihrem herrlichen Refugium geschenkt haben. Wieder möchte ich am liebsten zu Hause alles umgestalten - aber es sollte so bleiben wie es ist. Ihre M.E.
Anmeldung